Verdurstet – Trinkwasser auf Reisen

Home / Bushcraft & Outdoor Living / Verdurstet – Trinkwasser auf Reisen

Vortrag mit Joe Vogel

Sauberes Wasser ist überlebenswichtig. Das weiß jeder. Allerdings werden eher hochprozentige Getränke diskutiert als über die notwendige Qualität des Wassers gesprochen. Das kann sich als Fehler herausstellen. Die Trinkwasserversorgung bricht schneller zusammen, als man denkt: Ein Loch im Tank, Ein Erdbeben in der Stadt oder Dürre und ausgetrocknete Reservoirs und schon muss man sich selbstständig mit Trinkwasser versorgen.

Doch Vorsicht: In einem solchen Fall gibt es schnell kein Flaschenwasser mehr. Wo im Krisengebiet also in einer Stadt Wasser finden, wie lässt sich Wasser unterwegs einschätzen und trinkbar und haltbar machen?

Was ist Rohwasser – und wie wird es zu Trinkwasser? Fragen, über die sich die wenigsten Gedanken machen.

Schneller tödlich als fehlende Nahrung

Der Menschliche Körper ist ein Wasserverschwender, ein Durchlauferhitzer, ein Fass ohne Boden. Nur das richtige Verhalten und ständige Versorgung mit dem Nass halten uns am Leben.

Allerdings sollte man dafür einige Grundlagen kennen.

Mit dem vermittelten Wissen kann der Reisende besser einschätzen, wo es Wasser gibt. Ob Wasserquellen sicher sind, welche Indikatoren beachtet werden müssen und vor allem: wie es aufbereitet werden kann.

Teil 1. Vortragsraum (ca. 45 Min): Zu Beginn werden im Vortragssaal die wichtigsten Grundlagen geschaffen, um Wasser zu finden und einzuschätzen. Was ist der »Best Case?« was ist der »Worst Case« und wie lässt sich in beiden Fällen Trinkwasser sicherstellen? Kann mit improvisierten Methoden aus verkeimtem, mit Benzin vermischtem oder fauligem Salzwasser trinkbares Wasser hergestellt werden? Welche Indikatoren müssen zwingend beachtet werden?

Teil 2. Messestand Vivalranger (ca. 45 Min): Danach treffen wir uns zum Aufbereiten einer üblen Brühe zu Trinkwasser: Schlammiges, veröltes, verkeimtes Salzwasser soll das Leben verlängern. Geht das überhaupt?  Was sind die richtigen Techniken und in welcher Reihenfolge sollten sie angewandt werden?

Sonntag, 16.07.2017, 12:00 Uhr, Adventure Southside