Pickup-Camper in Katalonien mieten

Home / Show / Pickup-Camper in Katalonien mieten

Katalonien

Wasserweg in Empuria Brava
Wasserweg in Empuria Brava

Costa Brava, Antoni Gaudí, Barcelona – das sind nur einige der Schlagworte, die man mit Katalonien verbindet. Doch die 32.000 Quadratkilometer große Region im Nordosten der iberischen Halbinsel hat eine kulturelle und landschaftliche Vielfalt, die in Europa einmalig ist. Abseits der touristischen Ballungsgebiete findet man 580 km Küstenlänge, einsame Buchten, steile  Felsküsten, breite Sandstrände, lebhafte Landstädte und wilde, artenreiche Bergwelten. Die pulsiereende Hauptstadt Barcelona ist die innovativste Metropole des Landes und zieht bedeutende Künstler, Designer, Musiker und Architekten aus aller Welt an.

 

Entspannt ankommen

Preisgünstige Flüge sind das ganze Jahr über nach Barcelona oder Girona zu bekommen. Dort holen wir Sie ab und bringen Sie zur Leihstation, ca. 1-1.5 Stunden vom Flughafen entfernt. Hier wartet das voll ausgestattete  Fahrzeug. Eine Übernachtung kann – sofern nicht im Fahrzeug – auch vor Ort arrangiert werden. Kein Autobahn-Marathon durch Frankreich, der Zeit und  Geld kostet. Stattdessen Urlaub von Anfang an.

Spontan und unabhängig sein

Altstadt von Figueres
Altstadt von Figueres

Kennen Sie das? Mit einem sperrigen Wohnmobil besuchen Sie einen reizenden kleinen Urlaubsort. Keine Chance einen Parkplatz zu finden und außerdem sind die idyllischen Gassen gefährlich eng. Vollkommen entnervt landen Sie etwas außerhalb des Ortskerns auf einer Wiese mit leichtem Gefälle. Schon beim Parken berührt das lange Heck den buckligen Untergrund. Bei der Rückkehr einige Zeit später hat es etwas geregnet. Das Fahrzeug bewegt sich trotz aufheulendem Motors nicht, nur die Vorderräder drehen hilflos auf dem nassen  Gras. Die Fußmatten werden aus dem Fahrzeug genommen und unter die Räder gelegt, wiederholte, schweißtreibende Versuche freizukommen, hilfsbereite Menschen schieben an, endlich geschafft. Jetzt einen Campingplatz finden. Aber leider ist alles ausgebucht … dabei könnte man hier einfach ein paar Meter auf den Hügel am Strand fahren, ist schließlich hier erlaubt und man hat ja alles an Bord, um auch mal autark zu sein. Aber mit diesem dicken, weißen, unbeholfenen Monster? Keine Chance.

Wie entspannt ist dagegen das  Reisen mit einem allradgetriebenen Pickup-Camper. Die Wohnkabine bietet Raum für zwei bis drei Personen, alles Notwendige ist an Bord, so daß man auch mal ein paar Nächte ohne Campingplatz auskommt. Enge Gassen? Kein Grund mehr zur Panik. Rutschiger Untergrund? Mit Allradantrieb kein Problem. Bodenunebenheiten, Flußqueren an flachen Stellen,  Schotterpisten oder Schlammpfade verlieren ihren Schrecken. Und plötzlich merkt man, wie ungebunden man ist. Und was man bisher alles nicht gesehen hat.

 

Die Popup-Wohnkabine von Northstar

Northstar-Popup 600SS auf Dmax

Die kompakte, niedrige Kabine bietet klare Vorteile auf Straße und  Gelände. Steht das Fahrzeug, lässt sie sich um über 60cm ausfahren. Umlaufende Fenster im Zeltgewebe wirken hell und freundlich. Die aus Holz gebaute und mit außen mit GFK beplankte Kabine ist nicht nur stabil und leicht. Sie ist auch absolut off-road-fähig.

Alle Fenster verfügen über einen  Moskitoschutz, auch die Tür. Mit der 4700 W Gasheizung ist auch der Winterbetrieb kein Problem.

 

Die Ausstattung

Küche

  • Wohnraum Regal und SitzplatzDometic 3-Wege-Kühlschrank mit Gefrierfach
  • 2-flammiger Edelstahlkocher mit Glasabdeckung
  • Spüle

Wohnen/Schlafen

  • aufklappbares Alkovenbett mit Federkernmatratze
  • gepolsterte Sitzecke
  • Schwenkbarer  Tisch, zum  Bett umbaubar
  • Heizung 4700W

Stauraum

  • 450l unter der Matratze
  • Unterschrank in der Küche
  • von aussen zugänglicher StauraumWohnraum 600 Popup

Technik

  • Einspeisungsstecker (CEE) 220V
  • 220V-Steckdose innen
  • Regelbarer Dachlüfter
  • Gas-, Kohlenmonoxid-, Rauchmelder
  • Feuerlöscher

Die Reise wird von unserer spanischen Tochtergesellschaft angeboten:
Ibérica 4×4 (Katalonien)

Hier gibt’s weitere Infos.