17.000 km auf der Royal Enfield durch Indien und Nepal

Home / Show / 17.000 km auf der Royal Enfield durch Indien und Nepal

Die härteste Fahrschule der Welt

Dsc_5280_1200x796Die Liebe zu Indien, zur Royal Enfield und zum Fotografieren führte den Kunstmaler, Fotograf, Abenteurer und Reiseveranstalter Roland Sachse auf eine achtmonatige Motorradtour rund um Indien und Nepal.

Die eindrucksvollsten Impressionen zeigt er in einem Vortrag auf der Adventure Southside.

Den schönsten Teil der Reise bietet er zudem als Reiseveranstalter in einer Motorradtour von 17 Tagen über die höchsten Strassen der Welt an.

Mit der legendären Royal Enfield Bullet nach Ladakh und Kaschmir im indischen Himalaya

Dscn1739_1000x1244Die schönsten Streckenabschnitte aus einer achtmonatigen Motorradreise durch Indien und Nepal hat
Roland Sachse nun zu einer spektakulären Tour zusammengestellt.
Die Reise ist ein Rundkurs von ca. 2400 km auf 17 Tage verteilt und startet von Delhi ins Kullu Valley nach Manali mit den beliebten heißen Schwefelquellen und den grandiosen Wasserfällen.
Weiter geht es mit der ersten richtigen „Bergbesteigung“ auf den Rohtang Pass mit seinen 3971 m, hinter dem wir eine völlig andere Welt betreten . Man nennt die Gegend auch little Tibet da das einst zu Tibet gehörende Land die Kultur der buddhistischen Tibeter in seiner Ursprungsform bewahrt hat.
Ein weiterer Höhepunkt ist im wahrsten Sinne des Wortes der bei Leh gelegene Khardung La. Er gehört mit seinen 5359 m zu den höchsten befahrbaren Pässen der Welt.
IMG_5169_1200x681Durchs Industal geht es weiter ins islamisch geprägte Kaschmir, das mit allem was Flora und Fauna zu bieten hat einen wundervollen Kontrast zur vorherigen Steinwüste bildet.
Die Übernachtung auf einer der prachtvollen Hausboote in Srinagar ist ein weiteres Highlight, bevor wir das Himalaya wieder verlassen und der Goldene Sikh-Tempel von Amritsar uns in Erstaunen versetzt. Wer noch fit ist kann zum Abschluss den allabendlichen Wachablösungen an der indisch-pakistanischen Grenze beiwohnen , was sich inzwischen zu einem internationalen Kulturspektakel entwickelt hat.

Die Tour stellt wegen der extremen Höhe und der vielen Passagen mit offroad Charakter recht hohe
P1100856_1200x900Anforderungen an die Fahrer.
Für Sicherheit sorgen aber ein erfahrener deutscher Tour Leiter, ein 4X4 Begleitfahrzeug mit Mechaniker Service, sowie eine gute erste Hilfe Ausrüstung.

Weitere aktuelle Infos und Anmeldung auf www.EnfieldTours.de Tel.: 0174 9066808

Adventure Southside, 14-16 Juli 2017, Eigeltingen

Was: Diavortrag
Ort: Vortragsraum 3
Datum, Zeit: Samstag, 15.07.17, 13:15h
Dauer: 60 Minuten
Referent: Roland Sachse
Teilnehmer (max.): 100
Kosten: im Tagesticket enthalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.