14.500 km mit dem Quad von Indien an den Bodensee

Home / Show / 14.500 km mit dem Quad von Indien an den Bodensee

Mit dem Quad und Minianhänger von Indien nach Konstanz

Eine abenteuerliche Reise von Mumbay über Kalkutta in den Himalaya.
Länder, Menschen und Abenteuer kommen in Gerry’s neuestem Vortrag nicht zu kurz.
Die gesamte Reise, die ihn unter anderen über Pakistan und den Iran führte, erstreckte sich über 14.500 gefahrene Kilometer.

Mumbay

Dem Winter entronnen landet er in Mumbay. Nach einer Woche Großstadtflair erkundet er das Hinterland mit seinem Gleitschirm und besuchte Murrud Beach am Arabischen Meer.
Nach zwei Wochen hat das Warten auf sein Quad hat ein Ende. Er fährt mit dem kleinen Allradvierrad und Anhänger die gefährlichste Strasse der Welt, den Highway NH 6, durch das Land nach Kalkutta.

Auf dem Weg liegen viele Tempelanlagen und laden zum Verweilen ein.

Ein Gast ist wie ein Gott

Die Gastfreundschaft ist unvergleichlich. „Ein Gast ist wie ein Gott“ sagen viele Inder und so darf er sich auch fühlen.

Nach dem Besuch des SOS Kinderdorfes in Kalkutta fährt er nach Sikkim.

Die kleine Stadt im Himalaya ist einzigartig, dort versucht er mit dem Motorschirm einen Höhenweltrekord zu erfliegen.

Leider klappt der Versuch nicht und er fährt etwas traurig weiter, vorbei an Delhi nach Pakistan. Ein Land welches ihn heute noch extrem fasziniert.
Zuerst lebte er dort auf der Strasse, später war er bei Prinz Malik von Pakistan zu Gast in seinem Palast. Gegensätzlicher kann das Leben nicht sein!

Die Fahrt durch den Iran in das kalte, verschneite Kurdistan musste schnell gehen. Aber auch dort gab es so manchen Achsbruch und Spannung.

Sonne in Indien, Schnee in der Türkei

Bei seiner Transasia, die Weltrekordreise, spricht Gerry über wilde Gegenden, berauschende Natur, den nicht vorhandenen Terrorismus, Quad fahren und Fliegen mit dem Motorschirm.
Seine Bilder und Filmausschnitte zeigen eindrücklich unsere Welt. Von der Sonne und Strand in Indien bis in den Schnee und Eis im Süden der Türkei.

Zu sehen auf der Adventure Southside am

Samstag, 15. Juli 2017, 16:45h, Eigeltingen
Vortragslänge 45 min.
Einen kleinen Teil des Vortrages könnt Ihr hier sehen: